Kostenrechnung

Wirtschaftlichkeit und Rentabilität gehören zu den grundlegenden Erfolgsfaktoren eines Unternehmens. Denn in Zeiten harten Wettbewerbs kann sich heute niemand mehr erlauben, unüberlegt Geld zu investieren. Firmen, die ihre Kosten nicht im Griff haben, werden deshalb schnell vom Markt verdrängt. Und gerade das ist Ihre Chance: Denn wer betriebliche Vorgänge zahlenmäßig richtig erfassen und bewerten kann, ist in der Industrie eine gesuchte Fachkraft. Die Aufgabe der Kostenrechner ist es, alle Kosten zu erfassen, sie richtig zuzuordnen und zu überwachen. Damit liefern sie Arbeits- und Entscheidungsgrundlagen für die Geschäftsführung, den Einkauf, den Vertrieb, die Verwaltung und das Rechnungswesen. Das setzt fundierte Kenntnisse der Verfahren der Kostenrechnung voraus, also Kenntnisse, wie sie Ihnen dieser Lehrgang vermittelt. Fernunterricht Kostenrechnung

Lehrgangsziel

Dieser Kurs vermittelt Ihnen umfangreiches und praxisbezogenes Wissen zur Kostenrechnung. Sie erlernen zunächst die entstandenen Kosten fachgerecht zu berechnen und die wirtschaftliche Notwendigkeit zu prüfen. Zusätzlich nutzen Sie die Ergebnisse z. B. zur Vorkalkulation künftiger Aufträge bzw. zur Bestimmung der Verkaufspreise. Kurz: Sie können das betriebliche Geschehen in Zahlen fassen und bewerten.

Lehrgangsinhalt

Kostenartenrechnung, Kostenstellenrechnung, Kostenträgerrechnung, Kostentheorie, Deckungsbeitragsrechnung, Plankostenrechnung, Kostenrechnung im Handel, Vertriebskostenrechnung, Kostentheorie, Neue Ansätze des Kostenmanagements.

Studienvoraussetzungen

Sie benötigen kaufmännische oder technische Berufserfahrung und Grundkenntnisse in der Buchhaltung.



Weitere Informationen

ZFU-Zulassung: 609980
Lehrgangsdauer: 7 Monate
Abschluß Lehrgangszertifikat

Fernlehrgang Informationsmaterial

Werbung