Medieninformatiker

Medieninformatiker sind mit ihren universellen Kenntnissen gefragte Mitarbeiter in Entwicklung und Betreuung von Multimediaprojekten. Dieser Lehrgang vermittelt Ihnen die ganze Bandbreite der Medieninformatik – von Programmierung und Design über die Arbeit mit Datenbanken bis zum Umgang mit Bildern, Videos und Sounds. Fernunterricht Medieninformatiker

Lehrgangsziel

Umfassende Kenntnisse der Medieninformatik

Lehrgangsinhalt

Geschichte und Ausbildungswege in der Informatik, Dezimal- Dual- und Hexadezimal-Zahlensysteme als Grundlagen für die Funktionsweise des Computers, Übungen mit C++: Verzweigungen, Schleifen und objektorientierte Programmierung, Statistik, Datenkompression, Kryptografie und fehlerkorrigierende Codes, Mengenlehre, Kombinatorik, Permutation, Aussagenlogik und Beweise, Von der boolschen Logik zur Schaltlogik, Datenmodellierung und Relationen, Automaten und Maschinen, IT-Sicherheit und Datenschutz, Internet und Client-Server-Computing, Fotogestaltung: Motiv, Licht, Farbe, Raum, Perspektive, Kompositionen, Mediendesign mit Adobe Photoshop Elements, Premiere Elements, Audiobearbeitung mit Audacity, Webseitenerstellung mit HTML5 und CSS, Screen- und Webdesign, Websites für Smartphones, Websiteprogrammierung mit JavaScript, Rechtliche Aspekte, Online-Marketing (SEM, SEO), Projektarbeit und Konzeption von Multimediaproduktionen, Relationale Datenbanken: Tabellen und Beziehungen, Datenbanken programmieren mit SQL und PHP (XAMPP), Programmieren von Formularen mit HTML5 und PHP, Administration des MySQL-Servers, Praxisprojekt: Entwicklung eines relationalen Datenbanksystems

Voraussetzungen

Mittlerer Schulabschluss, logisches Denkvermögen, Englisch-Grundkenntnisse, sicherer Umgang mit MS Windows, Word, Excel und Internet

Seminare

der dreitägige Praxisseminare

Weitere Informationen

ZFU-Zulassung: 7259713
Lehrgangsdauer: 30 Monate
Abschluß Lehrgangszertifikat

Fernlehrgang Informationsmaterial

Werbung